Gewaltprävention an Schulen

Vor dem Hintergrund tragischer Gewaltsituationen, an denen Kinder und Jugendliche beteiligt sind, gewinnt die schulische Gewaltprävention zunehmend an Bedeutung. Daher setzt sich das Netzwerk in Zusammenarbeit mit der Polizei für den verbesserten Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Gewalttaten ein. Wesentlicher Bestandteil des nachhaltigen Präventionskonzeptes liegt in der Stärkung der Sozialkompetenz und des Selbstvertrauens, um stark zu machen gegen aktiv angewandte und passiv erlebte körperliche, seelische oder sexuelle Gewalt.