Bloßgestellt im Netz

Das Planspiel "Bloßgestellt im Netz" wurde zur Prävention von Cybermobbing entwickelt.

 

Mit diesem Spiel wird konkret erfahr- und erlebbar, welche Dynamik sich bei, manchmal ganz unbedacht, gemachten Klicks im Netz entwickeln kann, die dann von den Beteiligten nicht mehr beherrschbar ist.

 

Das Planspiel kann als Präventionsmethode ab der 6. Klasse eingesetzt werden, um Schülerinnen und Schüler sowie Jugendliche in der offenen und verbandlichen Jugendarbeit für dieses Thema zu sensibilisieren. 

Bestellen können Sie das Planspiel beim Materialdienst der Aktion Jugendschutz Bayern.